Der Verkehrslandeplatz Pirmasens wird von der RMZ Zweibrücken (EDRZ) überdeckt. Eine Freigabe durch Zweibrücken für An- und Abflüge Pirmasens ist nicht notwendig. Allerdings ist Hörbereitschaft auf der Frequenz von Pirmasens zu halten. Die Flugleitung von Pirmasens informiert alle Luftfahrzeuge über möglichen IFR-Verkehr in Zweibrücken. Beachte NfL 1-598-15 und 1-600-15. Vor dem Anflug ist, was selbstverständlich ist, eine sorgfältige Flugvorbereitung unter Einbeziehung der AIP-VFR sowie des VFR-Bulletins vorzunehmen. Für Rückfragen steht Ihnen die Flugleitung Pirmasens gerne telefonisch zur Verfügung.

Laterale und vertikale Ausdehnung

2.1.1 Laterale Begrenzung:

491649 N 073017 E – 491602 N 073223 E

491258 N 072941 E – 491425 N 072732 E

491505 N 072732 E – 491649 N 073017 E

 

2.1.2 Vertikale Begrenzung:

Untere Begrenzung: 2500ft MSL

Obere Begrenzung: max. FL65

Laterale und vertikale Ausdehnung

2.2.1 Laterale Begrenzung: 

492041 N 072604 E – 491705 N 073531 E

491510 N 073531 E – 490917 N 073023 E

entlang der deutsch französischen Grenze

491003 N 072707 E – 491258 N 072941 E

491602 N 073223 E – 491649 N 073017 E

491901 N 072425 E – 492041 N 072604 E

 

2.2.2 Vertikale Begrenzung: 

Untere Begrenzung: 3500ft MSL

Obere Begrenzung: max. FL65